Nur noch ein Mal! (Nr. 15)

863.914
Edward T. WelchIch will ... ich will. So tropft es aus dem undichten Wasserhahn der menschlichen Seele. Wir wollen Dinge. Nein, wir verlangen nach ihnen. Wir wollen sie so sehr, dass wir unsere Wünsche fast physisch spüren können. "Nur noch dieses eine Mal, dann kannst du aufhören."Best.Nr.: 863.914.
2,90 €
inkl. MwSt.

Wenn Wünsche sich nicht mit einem "Nein" zufriedengebenIch will ... ich will ... ich will. So tropft es aus dem undichten Wasserhahn der menschlichen Seele. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir wollen Dinge. Nein, wir verlangen nach ihnen. Wir wollen sie so sehr, dass wir unsere Wünsche fast physisch spüren können. "Nur noch dieses eine Mal, dann kannst du aufhören." Also tun wir"s noch einmal. Es scheint der einzige Weg zu sein, diesen Wunsch zu befriedigen. Je mehr wir unsere Wünsche füttern, umso größer werden sie. Doch das Vergnügen währt nur vorübergehend. Und wenn wir den Genuss hinter uns haben, sagen unsere Wünsche schon: "Das war nett - gleich noch mal!" (Es sei denn, wir fühlen uns schuldig. In diesem Fall verstecken sich unsere Wünsche kurzfristig, bis die Schuldgefühle vorbei sind.) Vielleicht haben Sie ja schon versucht, den Kreislauf zu durchbrechen, und es hat nicht geklappt; es gibt einfach keinen Ausweg für mich. Oder gibt es doch einen? Es kann sein, dass Edward T. Welch Sie mit seiner Antwort überrascht!
863.914

Bewertungen

Write your review

Nur noch ein Mal! (Nr. 15)

Edward T. WelchIch will ... ich will. So tropft es aus dem undichten Wasserhahn der menschlichen Seele. Wir wollen Dinge. Nein, wir verlangen nach ihnen. Wir wollen sie so sehr, dass wir unsere Wünsche fast physisch spüren können. "Nur noch dieses eine Mal, dann kannst du aufhören."Best.Nr.: 863.914.

Write your review