Der Konflikt der Seele mit sich selbst

863.979

Dieses Buch ist Seelsorge PUR! Vom ersten bis zum letzten Satz fießt die Seelsorge aus der Feder von Richard Sibbes. Schon Dr. Martyn D. Lloyd-Jones wurde durch dieses Buch in seinem Leben immer wieder auferbaut und auf liebevolle Weise ermahnt, sich auf Gott zu verlassen und ihm zu vertrauen. Ob es sich um Entmutigungen von außen oder innen, Heilmittel gegen Betrübnis, wie man bei Unruhe der Seele zu Gott flüchtet, Mittel, um nicht von Sorgen überfordert zu werden und sogar unpassende und exzessive Niedergeschlagenheit handelt; es wird jede Lebenssituation vom Autor auf eine so tief gehende und ausführliche Art angesprochen, wie es nur ein Puritaner kann. 

14,50 €
inkl. MwSt.

Dieses Buch ist Seelsorge PUR! Vom ersten bis zum letzten Satz fießt die Seelsorge aus der Feder von Richard Sibbes. Schon Dr. Martyn D. Lloyd-Jones wurde durch dieses Buch in seinem Leben immer wieder auferbaut und auf liebevolle Weise ermahnt, sich auf Gott zu verlassen und ihm zu vertrauen. Ob es sich um Entmutigungen von außen oder innen, Heilmittel gegen Betrübnis, wie man bei Unruhe der Seele zu Gott flüchtet, Mittel, um nicht von Sorgen überfordert zu werden und sogar unpassende und exzessive Niedergeschlagenheit handelt; es wird jede Lebenssituation vom Autor auf eine so tief gehende und ausführliche Art angesprochen, wie es nur ein Puritaner kann. 

863.979

Datenblatt

Art
Hardcover
Seiten
378
Maße
14,0x21,0cm
ISBN
978-3-941988-79-8

Reviews

No customer reviews for the moment.

Write your review

Der Konflikt der Seele mit sich selbst

Dieses Buch ist Seelsorge PUR! Vom ersten bis zum letzten Satz fießt die Seelsorge aus der Feder von Richard Sibbes. Schon Dr. Martyn D. Lloyd-Jones wurde durch dieses Buch in seinem Leben immer wieder auferbaut und auf liebevolle Weise ermahnt, sich auf Gott zu verlassen und ihm zu vertrauen. Ob es sich um Entmutigungen von außen oder innen, Heilmittel gegen Betrübnis, wie man bei Unruhe der Seele zu Gott flüchtet, Mittel, um nicht von Sorgen überfordert zu werden und sogar unpassende und exzessive Niedergeschlagenheit handelt; es wird jede Lebenssituation vom Autor auf eine so tief gehende und ausführliche Art angesprochen, wie es nur ein Puritaner kann. 

Write your review