• Neu

Nie gut genug

863.505

Die meisten von uns werden zugeben müssen: Wir wollen gut aussehen und anerkannt werden. Aber könnten das nicht Anzeichen für eine sklavische Unterordnung an den Zeitgeist sein? Es sind nicht nur Teenager, die versucht sind, sich mit dem, was sie in den sozialen Medien oder im Leben der Menschen um sie herum sehen, zu vergleichen oder damit zu konkurrieren. Frauen aller Altersgruppen kämpfen permanent gegen die Lügen über ihr Körperbild und ihre Leistung. In ihrer Vorstellung sind alle anderen schlanker, hübscher, klüger, reicher, talentierter oder sportlicher. Und das alles gibt ihnen das Gefühl, nicht zu genügen, minderwertig und wertlos zu sein. 

Die meisten von uns werden zugeben müssen: Wir wollen gut aussehen und anerkannt werden. Aber könnten das nicht Anzeichen für eine sklavische Unterordnung an den Zeitgeist sein.

Es sind nicht nur Teenager, die versucht sind, sich mit dem, was sie in den sozialen Medien oder im Leben der Menschen um sie herum sehen, zu vergleichen oder damit zu konkurrieren. Frauen aller Altersgruppen kämpfen permanent gegen die Lügen über ihr Körperbild und ihre Leistung. In ihrer Vorstellung sind alle anderen schlanker, hübscher, klüger, reicher, talentierter oder sportlicher. Und das alles gibt ihnen das Gefühl, nicht zu genügen, minderwertig und wertlos zu sein.

Zu dem Thema Körperwahrnehmung und Erfolg lässt die Autorin uns in diesem Buch teilhaben an ihrem persönlichen Kampf mit der Abhängigkeit von Schlankheit/Ernährung und Fitness sowie Anerkennung. Es geht darum die falschen Identitäten zu enttarnen, denen wir uns zuwenden, wenn wir nach Identität und Selbstwert suchen – mit anderen Worten: die Lügen, die wir über uns selbst glauben, und die Art und Weise, wie diese uns in ihren Strudel ziehen.

Dabei deckt sie fünf geläufige Lügen auf, denen man nur allzu schnell Glauben schenkt, und führt zurück zu unserer Annahme in Christus, wo die wahre Lösung in unserem Streben nach Schönheit und Erfolg zu finden ist.

863.505

Datenblatt

Art
863.505
Seiten
160
Maße
13,5 x 20,5 cm
ISBN
978-3-944799-05-6

Reviews

No customer reviews for the moment.

Write your review

Nie gut genug

Die meisten von uns werden zugeben müssen: Wir wollen gut aussehen und anerkannt werden. Aber könnten das nicht Anzeichen für eine sklavische Unterordnung an den Zeitgeist sein? Es sind nicht nur Teenager, die versucht sind, sich mit dem, was sie in den sozialen Medien oder im Leben der Menschen um sie herum sehen, zu vergleichen oder damit zu konkurrieren. Frauen aller Altersgruppen kämpfen permanent gegen die Lügen über ihr Körperbild und ihre Leistung. In ihrer Vorstellung sind alle anderen schlanker, hübscher, klüger, reicher, talentierter oder sportlicher. Und das alles gibt ihnen das Gefühl, nicht zu genügen, minderwertig und wertlos zu sein.